Bruck, Viessling

(Riesling/2B Riesling)

Die Lage “Bruck” gilt zwar als die beste und wärmste in Viessling, dennoch gehört sie zu den kühlsten, weil auch höchsten der Wachau. Viessling kann überhaupt als Kontrapunkt zum viel wärmeren Terroir des Ostens der Wachau angesehen werden. Meine Rieslinge entwickeln hier eine einzigartige Fruchtigkeit mit würzigen Noten und eine filigrane Mineralität. Der Weingarten wird ohne Traktor in reiner Handarbeit bewirtschaftet.


2018: Alkohol 12,3% vol, trocken bei 2,1g/l RZ,   6,4g/l Säure,   pH 3,22


2017: Alkohol 12,3% vol, trocken bei 1,4g/l RZ,   8,6g/l Säure,   pH 3,2


2016 – gefüllt als “2B”: 12,3% vol, 2,9g/l RZ,   7,0g/l Säure,   pH 3,12


2015: Alkohol 12,1% vol, trocken bei 3,0g/l RZ,   7,0g/l Säure,   pH 3,18


2014: nicht gefüllt – Trauben gehen in 2014 Schöner Riesling 


2013: Alkohol 12,2% vol, trocken bei 5,5g/l RZ,   8,7g/l Säure,   pH 3,1


2012: Alkohol 12,6% vol, trocken bei 4,4g/l RZ,   6,1g/l Säure,   pH 3,3


2011: Alkohol 12,3% vol, trocken bei 5,2g/l RZ,   6,1g/l Säure,   pH 3,3


2010: Alkohol 12,2% vol, trocken bei 7,1g/l RZ,   9,3g/l Säure,   pH 3,3


2009: Alkohol 12,7% vol, trocken bei 6,6g/l RZ,   8,5g/l Säure,   pH 3,2


2008: Alkohol 12,2% vol, trocken bei 6,7g/l RZ,   8,1g/l Säure,   pH 3,1